3k.gif (11837 Byte)

Die CCV-Systemlösung

und Sie sind immer einen Schritt voraus


   Alle für die Verprovisionierung erforderlichen Einzelinformationen werden zeitlich lückenlos dokumentiert. Dies ermöglicht, dass die Provision, einmal ermittelt, nicht statisch als unveränderbare Information dem Vertrag oder Vermittler "angeheftet" ist, sondern stets, unter Einbeziehung aller Variablen, neu generiert werden kann.

   Ändert sich nun einer der zur vollständigen Provisionsgenerierung erforderlichen Einzelparameter, so kann dieser rückwirkend korrigiert werden, und das ist wichtig, auch wenn bereits Abrechnungen gefahren wurden.


   Die CCV-Systemlösung berechnet die Provisionen neu, unter Berücksichtigung der geänderten Parameter, gleicht die Information mit den bereits abgerechneten, dokumentierten Daten ab und korrigiert vollautomatisch die Differenzen. Durch bloße Korrektur der Fehleingabe repariert die CCV sich also automatisch selbst.


  Dies ermöglicht unter anderem, dass

  1. Sie alleine durch die Pflege Ihres Datenbestandes stets korrekte Abrechnungen erhalten
  2. die Abrechnung transparent und nachvollziehbar dokumentiert, welcher Vertriebspartner zu welchem Zeitpunkt aus welchem Grunde wie viel Provision erhalten hat
  3. die CCV in der Lage ist, Fehler automatisch auch rückwirkend zu korrigieren
  4. die CCV hierdurch in der Lage ist, rückwirkende Umsatzbonifikationen zu verteilen
  5. Strukturbäume rückwirkend generiert werden können, somit die Entwicklung Ihrer Vertriebsstruktur jederzeit darstellbar ist
  6. und viele Optionen mehr, die alleine aufgrund dieser Architektur der CCV-Systemlösung möglich sind


 


Copyright: Computer Crew Dipl. Ing. B. Kling