mit.gif (11146 Byte)

Die komfortable Mitarbeiterverwaltung
mit zeitlich lückenloser Karriere- dokumentation  

   Neben der Stammdatenerfassung werden sämtliche Karriereeinträge erfasst und zeitlich lückenlos dokumentiert. Das System kann 98 Stufen in die Tiefe erfassen und abrechnen. Hierbei wird zu jedem Zeitpunkt auch der Betreuer erfasst und dokumentiert. Bis zu 26 unterschiedliche Karrieresysteme können parallel erfasst und verwaltet werden, wobei ein und derselbe Mitarbeiter zur gleichen Zeit in verschiedenen Systemen auf unterschiedlichen Stufen verwaltet werden kann. Ein Zuführer, der eine Struktur zugeführt hat und nun an deren Umsätzen partizipieren möchte, ist problemlos einfügbar. Änderungen des Karrieresystemes können jederzeit durchgeführt werden, wobei die CCV-Systemlösung die davorliegenden Bedingungen behält.

   Ebenso die Provisionsvereinbarungen mit Produktpartnern: Auch hier werden bei Veränderungen, die täglich durchgeführt werden können, sämtliche zuvor getroffenen Vereinbarungen behalten. Einmal mit einzelnen Mitarbeitern getroffene Sonderprovisionsvereinbarungen, die dem einzelnen Mitarbeiter für einen bestimmten Zeitraum bei einzelnen Produktpartnern andere Provisionssätze zugestehen, als seinen Kollegen auf gleicher Karrierestufe, werden hier hinterlegt.


   Hierdurch wird es erst ermöglicht, die Zusammensetzung von Strukturen zu jedem beliebigen Zeitpunkt wiederherzustellen. Damit wird auch die Automatisierung der Karriereüberwachung erreicht: Umstufungen, nach den Vorgaben Ihres Karrieresystemes, sind zu jeder Zeit auf dem Bildschirm abrufbar und werden, nach Editieren und Freigabe durch Sie, vom System automatisch durchgeführt, mit allen hieraus resultierenden, neuen Verkettungen. Der Werdegang eines jeden einzelnen Mitarbeiters jedoch bleibt jederzeit nachvollziehbar. Und sollte doch einmal ein Mitarbeiter zu früh hochgestuft worden sein, lässt sich dies rückwirkend korrigieren: Zuviel ausbezahlte Provisionen werden mit der nächsten Abrechnung automatisch verrechnet. Dieselbe Option ermöglicht eine nachträgliche Bonifikation bereits abgerechneter Verträge.

   Eine umfangreiche Termindatenbank, deren Selektionskriterien frei konfigurierbar sind, ermöglicht Erfassung und Ausdruck aller terminbezogenen Vorgänge der Mitarbeiterverwaltung. Neben selektierten Terminlisten, auch für Teilstrukturen oder einzelne Mitarbeiter, lassen sich selektierte Mitarbeiterlisten mit zusätzlichen, frei definierbaren Suchkriterien ebenso erstellen wie umfangreiche Strukturlisten zur Darstellung der Strukturverkettungen oder der personalbezogenen Vorgänge in der Struktur, wie Umstufungen, Neueinstellungen, Kündigungen in einem definierten Zeitraum.

   Kurz: Alle Veränderungen in der Struktur sind von Beginn an zeitlich lückenlos dokumentiert; dies ermöglicht die Darstellung der Strukturinformationen zu jedem Zeitpunkt und somit eine hinreichende Dokumentation Ihrer Daten in juristischer, steuerlicher und betriebswirtschaftlicher Hinsicht.

kleiste.gif (724 Byte)


Copyright: Computer Crew Dipl. Ing. B. Kling