ku1.gif (14203 Byte)

Die umfangreiche Kundenverwaltung
mit vielen Funktionen für die Bestandspflege

  Hier werden zunächst die Stammdaten der Kunden oder Interessenten erfasst und gepflegt. Das System vergibt selbsttätig Kundennummern; in der Praxis ist dies eine nützliche Hilfe bei Korrespondenz oder Ablagesystem.

   Durch die komfortable Datenbankabfrage, in welcher auch frei konfigurierbare Selektionskriterien integriert sind, erscheinen nur diejenigen Kunden auf dem Bildschirm, die zum aktuellen Suchvorgang gehören sortiert nach Zielgruppen, Postleitzahlen und weiteren, beliebigen Merkmalen: In der Stammdatenmaske stehen frei definierbare Textfelder zur Verfügung, nach deren Inhalt in sämtlichen Suchmasken z.B. in der Textverarbeitung oder zur Listenerstellung sortiert werden kann. Beispiele aus der Praxis sind, dass hier der Empfehlungsgeber oder die Quelle erfasst wird, aus welcher der Interessent gewonnen wurde, und eine Kategorisierung in beliebige Zielgruppen vorgenommen wird. Jederzeit lässt sich dadurch aus Ihrem gesamten Adressenpool beispielsweise eine Liste aller Interessenten aus einer bestimmten Anzeigenaktion erstellen, die in München wohnen und für eine private Krankenversicherung in Frage kommen. Nach Abschluss der Verkaufsaktion erfahren Sie auf Knopfdruck, wie viel "return of investment" diese spezielle Annonce gebracht hat... (Voraussetzung für die Auswertung: Modul >Statistik).

   Für jeden Kundenstammdatensatz einzeln lässt sich eine Termindatenbank anlegen, selektierbar nach frei wählbaren Kriterien. In der Praxis werden hier nicht nur Wiedervorlagen präzise überwacht oder Servicegespräche dokumentiert, auch ein Telefonnotizprotokoll lässt sich hier mühelos erstellen und pflegen. So sind sämtliche, jemals mit Kunden besprochene Vorgänge, wie beispielsweise Absprachen über Konditionen, in Sekunden am Bildschirm verfügbar, auch wenn der Betreuer des Kunden zum Zeitpunkt des Anrufes gerade nicht im Hause ist, wird Ihr Kunde kompetent bedient und ist beeindruckt, dass jeder Mitarbeiter Ihres Hauses (dem Sie den Zugriff auf diese Informationen gewähren) über sämtliche, jemals geführten Gespräche informiert ist. Dies ist jedoch nur eine von zahlreichen Einsatzmöglichkeiten der Kundentermindatenbank.

   Umfangreiche Selektionen nach freien Vorgaben in Stammdaten, Vertrags- oder Terminbereich sind jederzeit möglich und in Verbindung mit dem Report- und Kommunikationsmodul  - auch in informativen Listen darstellbar. So erstellen Sie, nach unterschiedlichsten Vorgaben, effiziente Telefonmarketinglisten oder Listen mit Terminen ablaufender Verträge, zur weiteren Bearbeitung durch den Außendienst. Diese Optionen ermöglichen eine optimale Bearbeitung des Kundenbestandes: Interessenten werden zielgruppengerecht durch Mailings oder Telefonaktionen sicher zum ersten Vertragsabschluß geführt; der bestehende Kunde wird laufend, durch terminoptimierte Bestandsüberwachung, professionell gepflegt.

   Übrigens: Sämtliche Informationen aus der CCV lassen sich im Kommunikationsmodul nach von Ihnen vorgebbaren Selektionskriterien auch als Steuerdatei in Winword oder Excel weiterverarbeiten, so dass Sie Ihre Listen, Mailings oder Formulare nach Ihren Ideen und in gewohnter Umgebung frei gestalten und weiterverarbeiten können.
  

kleiste.gif (724 Byte)


Copyright: Computer Crew Dipl. Ing. B. Kling